Prof. Dr. A. Heuck

Curriculum vitae

Radiologie

1976-1983 Medizinstudium in Regensburg, Heidelberg, Freiburg und München
1983 Staatsexamen und Approbation in München

Facharztausbildung und klinische Tätigkeiten:

1983-1987 Universitätsklinik der TU München
1987-1988 Stipediat der deutschen Forschungsgemeinschaft an der University of California, San Francisco
1988-1992 Universitätsklinik der TU München
1990 Facharzt für Radiologie
1992-1993 Oberarzt an der Universitätsklinik Bonn
1993–1999 Oberarzt an der Universität München, zuletzt Leitender Oberarzt und Vertreter des Direktors des Institutes für Radiologische Diagnostik am Klinikum Großhadern der LMU
1999 Eintritt in das Radiologische Zentrum München-Pasing
2005 Zusatzbezeichnung Magnetresonanztomographie

Fachliche Qualifikationen:

  • Kernspintomographie (MRT)
  • Computertomographie
  • Röntgendiagnostik

Fachliche Schwerpunkte:

  • Kernspintomographie (MRT)
  • Muskuloskelettale Diagnostik
  • Abdomen einschließlich MR-Cholangiographie
  • Becken, gynäkologische und urologische Erkrankungen
  • Prostataerkrankungen mit kombinierter Phased-Array und Endorektalspulen-Technik
  • Kernspintomographie Zentrales Nervensystem
  • Blutgefäße (MR-Angiographie)
  • Herz (Cardio-MRT)
  • Computertomographie mit Schwerpunkten Hals, Thorax, Abdomen, Wirbelsäule, Gelenke, Gefäße

Wissenschaftliche Aktivitäten:

  • Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften
  • Eingeladener Referent zahlreicher Kongresse und Fortbildungskurse von Fachgesellschaften im In- und Ausland
  • Mitglied der Projekte Knochen- und Weichteilsarkome, Bronchialkarzinom, Zervixkarzinom und Ovarialkarzinom des Tumorzentrums München
  • Ausrichtung von mehreren radiologischen Kongressen und zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen
  • über 80 Originalarbeiten in internationalen wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • über 20 Übersichtsarbeiten in internationalen wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • 8 Bücher bzw. Buchherausgeberschaften
  • 40 Buchbeiträge
  • über 230 wissenschaftliche Vorträge und Referate

Weitere Aufgaben:

  • Prüfer der Bayerischen Landesärztekammer für das Fachgebiet Radiologie
  • Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Muskuloskelettale Radiologie der Deutschen Röntgengesellschaft